Unsere Website verwendet Cookies, um Ihnen die besten Ergebnisse zu ermöglichen sowie Google Analytics, um unser Angebot optimal auf Ihre Bedürfnisse fokussieren zu können. Details erfahren Sie hier.
Aigner Immobilien, münchner immobilien report Pullach - Preisentwicklung
[HEADER_FILES:styles.css|/home/aigweb/htdocs/cms/admin//modules/pageFramesAndModules/__frames/dynamic_content/dynamic_content_ai] [HEADER_FILES:search.css|/home/aigweb/htdocs/cms/admin//modules/pageFramesAndModules/__frames/dynamic_content/dynamic_content_ai] [HEADER_FILES:jobs.css|/home/aigweb/htdocs/cms/admin//modules/pageFramesAndModules/__frames/dynamic_content/dynamic_content_ai]

münchner immobilien report Pullach - Preisentwicklung


27.09.2019

Im Münchner Süden ist es auch im vergangenen Jahr nicht einfacher geworden, die Nachfrage nach Immobilien zu befriedigen.  Nach wie vor ist das Angebot insgesamt sehr dünn. Das bestätigt auch der Blick in die Immobilienportale. Allerdings: Nicht jeder Verkauf wird darüber öffentlich gemacht. So mancher Verkäufer nutzt den Weg, sein Eigentum über einen Makler direkt an vorgemerkte Kunden zu vermitteln. Aus diesem Grund empfehlen wir Ihnen, sich bei uns als Immobilieninteressent eintragen zu lassen. Das erhöht die Chance, bei Häusern, Wohnungen oder Grundstücken fündig zu werden. 

Ein Blick auf die Immobilienpreise macht deutlich, dass sich die extreme Steigerung der vergangenen Jahre leicht abgeschwächt hat. So liegen die Quadratmeterpreise in Pullach im Bereich Bestandswohnungen zwischen ca. 5.390 und rund 8.200 €/m², bei Neubauten zwischen ca. 7.200 und 9.500 €/m². Je nach Ausstattung oder besonderer Lage können die Preise hier variieren. Einfamilienhäuser sind ab etwa 2,2 Mio. € zu haben, nur in Einzelfällen liegen die Preise darunter. Wer sich für ein Doppelhaus interessiert, muss mit mindestens 1,3 Mio. € kalkulieren. Auch hier gibt es noch vereinzelt Objekte, die etwas weniger aufrufen. Reihenhäuser sind nicht unter 1 Mio. € zu haben, die Grundstückspreise erreichen im Schnitt etwa 1.700 €/m².

Im ebenso idyllisch gelegenen Solln kommen Bestandswohnungen auf etwa 5.200 bis 8.500 €/m², im Neubau­segment werden von 8.700 bis zu 12.000 €/m² aufgerufen. Einfamilienhäuser bekommt man ab 2,5 Mio. €, Doppelhäuser ab 1,3 Mio. € und auch für Reihenhäuser muss man mit rund 1 Mio. € rechnen. In Einzelfällen liegen die Preise noch unter der Millionen-Grenze.  Die seltenen Grundstücke kommen auf Quadratmeterpreise zwischen 1.600 und über 4.000 € in Bestlage Prinz-Ludwigs-Höhe.In der beliebten Gemeinde Grünwald liegt die Preisspanne bei Bestandswohnungen zwischen 6.600 und 9.500 €/m², im Neubau zwischen 6.700 und 10.500 €/m². Einfamilienhäuser werden ab 2,5 Mio. € verkauft, für ein Doppelhaus muss man mindestens 1,25 Mio. € investieren.  Auch hier sind Reihenhäuser kaum unter 1 Mio. € zu bekommen. Grundstücke werden nur selten zum Kauf angeboten und kommen auf einen Quadratmeterpreis von durchschnittlich 2.000 €.

Kontakt

Wie kann ich Ihnen helfen?

Annika  Karges

Annika Karges

Leitung Empfang & Sekretariat
0800 - 17 87 87 0

Dürfen wir Sie zurückrufen?

* Pflichtfelder

Kontaktformular

* Pflichtfelder
Bitte warten. Ihre Anfrage wird bearbeitet