Unsere Website verwendet Cookies, um Ihnen die besten Ergebnisse zu ermöglichen sowie Google Analytics, um unser Angebot optimal auf Ihre Bedürfnisse fokussieren zu können. Details erfahren Sie hier.
Aigner Immobilien, münchner immobilien report - Grundstücksverkauf
[HEADER_FILES:styles.css|/home/aigweb/htdocs/cms/admin//modules/pageFramesAndModules/__frames/dynamic_content/dynamic_content_ai] [HEADER_FILES:search.css|/home/aigweb/htdocs/cms/admin//modules/pageFramesAndModules/__frames/dynamic_content/dynamic_content_ai] [HEADER_FILES:jobs.css|/home/aigweb/htdocs/cms/admin//modules/pageFramesAndModules/__frames/dynamic_content/dynamic_content_ai]

münchner immobilien report - Grundstücksverkauf


17.02.2019

Sie möchten ein Grundstück zum besten Preis verkaufen?

Gerade in München und seinem Umland, wo Bauland rar und die Nachfrage sehr groß ist, lassen sich hohe Verkaufspreise erzielen. Doch birgt ein Grundstücksverkauf für den Laien auch Tücken. Ohne vorherige Klärung des Baurechts ist es nämlich fast unmöglich, den wahren Wert eines Grundstücks zu ermitteln. Verkäufer sollten sich mit dem Baugesetzbuch, Landesbauordnungen und Gemeinde­satzungen auskennen. Wir haben Ihnen zusammengestellt, was Sie bei einem Grundstücksverkauf beachten sollten.



Was ist mein Bauland wert?

Zwar ist der Bodenrichtwert ein amtlicher Durchschnittswert zur Bestimmung von Bauland, doch spielen noch viele weitere Faktoren eine wichtige Rolle, um den Wert eines Grundstücks zu ermitteln. Das Baurecht mit entsprechender Nutzungsmöglichkeit ist ein wesentlicher Faktor für den wahren Grundstückswert. Auch der Zustand des Grundstücks hat natürlich Auswirkungen auf dessen Wert. Schwer verkaufen lassen sich reine Grünflächen weitab jeder Bebauung. Am einfachsten lassen sich Grundstücke verkaufen, die baureif sind – denn hier können die Käufer sofort anfangen zu bauen. Wer ganz sicher gehen will, dass er einen marktgerechten Preis für sein Grundstück verlangt, der sollte unbedingt einen professionellen Gutachter zu Rate ziehen.



Gestaltungsmöglichkeiten prüfen

Wenn Sie ein großes Bauland verkaufen wollen, dann ziehen Sie auch eine Aufteilung des Grundstückes in Erwägung. Oft können Sie so höhere Erträge erzielen. Dafür gelten jedoch bestimmte Voraussetzungen. Das örtliche Bauamt kann Aufschluss darüber geben, was mit dem Grundstück passieren darf und was nicht.

 


 

Rechtliche Pflichten beim Grundstücksverkauf

Beim Verkauf eines Grundstücks gilt es, viele rechtliche Aspekte zu beachten. Der Eigentumstitel z.B. weist nach, dass Ihnen das Grundstück wirklich gehört. Außerdem benötigen Sie eine Eintragsbescheinigung vom Landesregisteramt. Schließlich müssen Grundstücksverkäufer mit einer eidesstattlichen Versicherung durch das Finanzamt nachweisen, dass sie entweder in den letzten fünf Jahren keine Einnahmen durch das Grundstück erzielt oder diese versteuert haben. Der Verkauf eines Grundstücks muss zudem von ­einem Notar begleitet werden.

 



Käuferzielgruppe bestimmen

Bauland ist für verschiedene Zielgruppen interessant. Privatpersonen übernehmen am liebsten ein komplett angeschlossenes, freies Bauland, das sozusagen schon „schlüsselfertig“ ist. Bauträger und Projektentwickler nehmen es auch gern in Kauf, sich um sämtliche Formalitäten selbst zu kümmern, wenn sie dafür das Grundstück günstiger erwerben können.



Wir sind der erfahrene Partner für Ihren Grundstücksverkauf

Wir sind seit über 25 Jahren in den ­anspruchsvollen Immobilienmärkten in München und dem Umland zu Hause. Unsere internen Baurechtsexperten geben Ihnen die Sicherheit einer umfassenden Baurechtsklärung für Ihr Grundstück und damit für den echten Marktwert. Mit uns an Ihrer Seite können Sie gelassen in Vertragsverhandlungen mit privaten oder professionellen Kaufinteressenten gehen.

Kontakt

Wie kann ich Ihnen helfen?

Annika  Karges

Annika Karges

Leitung Empfang & Sekretariat
0800 - 17 87 87 0

Dürfen wir Sie zurückrufen?

* Pflichtfelder

Kontaktformular

* Pflichtfelder
Bitte warten. Ihre Anfrage wird bearbeitet