Unsere Website verwendet Cookies, um Ihnen die besten Ergebnisse zu ermöglichen sowie Google Analytics, um unser Angebot optimal auf Ihre Bedürfnisse fokussieren zu können. Details erfahren Sie hier.
Aigner Immobilien, U-Bahn-Ausbau: Startschuss für die Planung der U9
[HEADER_FILES:styles.css|/home/aigweb/htdocs/cms/admin//modules/pageFramesAndModules/__frames/dynamic_content/dynamic_content_ai] [HEADER_FILES:search.css|/home/aigweb/htdocs/cms/admin//modules/pageFramesAndModules/__frames/dynamic_content/dynamic_content_ai] [HEADER_FILES:jobs.css|/home/aigweb/htdocs/cms/admin//modules/pageFramesAndModules/__frames/dynamic_content/dynamic_content_ai]

U-Bahn-Ausbau: Startschuss für die Planung der U9


06.02.2018

Der Stadtrat hat am 17. Januar dieses Jahres den Startschuss für die Planung der neuen U-Bahn-Linie U9 gegeben. Diese neue Strecke führt als Herzstück des weiteren U-Bahn-Ausbaus zu einer dringend notwendigen Entlastung sowie zu einer Erhöhung der Betriebsstabilität im Gesamtnetz. Hinsichtlich des Verlaufs der neuen U-Bahn-Linie wurde die Verbindung von einem neu zu errichtenden Bahnhof Impler-/Poccistraße diskutiert, die weiter über den Esperantoplatz östlich der Theresienwiese, den Hauptbahnhof, das Pinakothekenviertel, den Elisabethplatz und die Münchner Freiheit bis zur Dietlindenstraße führen soll. Zur konkreten Realisierbarkeit werden nun weitere Untersuchungen durchgeführt. Die neue U9 macht auch im Bereich des Hauptbahnhofs einen zusätzlichen U-Bahnhof erforderlich. Daher sollen bereits während des Baus der zweiten Stammstrecke vorbereitende Maßnahmen für einen zusätzlichen Halt am Hauptbahnhof zum Beispiel durch die Errichtung eines sogenannten Vorhaltebaukörpers erfolgen. Dies ermöglicht später einen optimalen Umstieg von und zur Entlastungsspange U9.

Kontakt

Wie kann ich Ihnen helfen?

Annika  Karges

Annika Karges

Leitung Empfang & Sekretariat
0800 - 17 87 87 0

Dürfen wir Sie zurückrufen?

* Pflichtfelder

Kontaktformular

* Pflichtfelder
Bitte warten. Ihre Anfrage wird bearbeitet