Unsere Website verwendet Cookies, um Ihnen die besten Ergebnisse zu ermöglichen sowie Google Analytics, um unser Angebot optimal auf Ihre Bedürfnisse fokussieren zu können. Details erfahren Sie hier.
Aigner Immobilien, Münchner Wohnungsbau: Rekord bei den Baugenehmigungen 2017
[HEADER_FILES:styles.css|/home/aigweb/htdocs/cms/admin//modules/pageFramesAndModules/__frames/dynamic_content/dynamic_content_ai] [HEADER_FILES:search.css|/home/aigweb/htdocs/cms/admin//modules/pageFramesAndModules/__frames/dynamic_content/dynamic_content_ai] [HEADER_FILES:jobs.css|/home/aigweb/htdocs/cms/admin//modules/pageFramesAndModules/__frames/dynamic_content/dynamic_content_ai]

Münchner Wohnungsbau: Rekord bei den Baugenehmigungen 2017


06.02.2018

Das Referat für Stadtplanung und Bauordnung hat 2017 so viele Baugenehmigungen erteilt wie noch in keinem Jahr zuvor. Insgesamt wurden zum Jahresabschluss Baugenehmigungen für 13.475 neue Wohneinheiten gezählt. Während bereits die vergangenen Jahre jeweils in eine positive Bilanz mündeten, ist das Ergebnis 2017 ein bislang unerreichter Höchststand, mit dem die Zielzahlen deutlich übertroffen wurden. Der Zuwachs gegenüber 2016 (9.660 genehmigte Wohneinheiten) betrug 39,5 Prozent. Neben der Attraktivität des Standorts München für den Wohnungsbau und der damit verbundenen erhöhten Bautätigkeit tragen vor allem optimierte Verfahren und eine verbesserte personelle Ausstattung der Verwaltung zu dieser Bilanz bei. Die hohe Zahl der Baugenehmigungen lässt für die kommenden Jahre eine erneute Steigerung der Zahl neu beziehbarer Wohnungen und damit einen erheblichen Beitrag zur Schaffung von Wohnraum in der wachsenden Landeshauptstadt erwarten. Auch die aktuellen Jahreszahlen im Bereich der Fertigstellung von Wohneinheiten bilden diesen positiven Trend ab. So wurden 2017 insgesamt 8.272 Wohneinheiten fertiggestellt, was einem Zuwachs von knapp sechs Prozent gegenüber dem Vorjahr entspricht. Stadtbaurätin Elisabeth Merk sieht in der positiven Bilanz bei Genehmigungen, Fertigstellungen und der Baurechtsschaffung das Ergebnis eines gemeinsamen Engagements von Stadtrat, Verwaltung, städtischen Wohnungsbaugesellschaften, privaten Bauträgern und Genossenschaften. Dieses müsse fortgesetzt werden, um die starke Entwicklung der vergangenen Jahre auch unter den künftigen Bedingungen zu gestalten .

Kontakt

Wie kann ich Ihnen helfen?

Annika  Karges

Annika Karges

Leitung Empfang & Sekretariat
0800 - 17 87 87 0

Dürfen wir Sie zurückrufen?

* Pflichtfelder

Kontaktformular

* Pflichtfelder
Bitte warten. Ihre Anfrage wird bearbeitet