Unsere Website verwendet Cookies, um Ihnen die besten Ergebnisse zu ermöglichen sowie Google Analytics, um unser Angebot optimal auf Ihre Bedürfnisse fokussieren zu können. Details erfahren Sie hier.
[HEADER_FILES:styles.css|/home/aigweb/htdocs/aigner-immobilien/content/admin/modules/pageFramesAndModules/frames/custom/custom_slider_005]
Aigner Immobilien, News
[HEADER_FILES:styles.css|/home/aigweb/htdocs/cms/admin//modules/pageFramesAndModules/__frames/dynamic_content/dynamic_content_ai] [HEADER_FILES:search.css|/home/aigweb/htdocs/cms/admin//modules/pageFramesAndModules/__frames/dynamic_content/dynamic_content_ai] [HEADER_FILES:jobs.css|/home/aigweb/htdocs/cms/admin//modules/pageFramesAndModules/__frames/dynamic_content/dynamic_content_ai]

Haus + Grund


29.06.2016

Nachlese Jahreshauptversammlung 2016

Im Rahmen der Jahreshauptversammlung des Haus- und Grundbesitzervereins München und Umgebung e.V. wurden der Vorsitzende, Rechtsanwalt Rudolf Stürzer, der stellvertretende Vorsitzende, Rechtsanwalt Michael Koch, sowie die Mitglieder des Hauptausschusses einstimmig in ihrem Amt bestätigt. Auf der vorab abgehaltenen Pressekonferenz warnte Stürzer davor, die Manipulation des Mietspiegels durch die geplante Mietrechtsänderung zu legalisieren. In seinem Vortrag zum Thema Mietspiegel kritisierte Dr. Steffen Sebastian, Professor des Lehrstuhls Immobilienfinanzierung an der Universität Regensburg, die geringe Datengrundlage und die unzureichende Transparenz bei der Erstellung des Münchner Mietspiegels. Nicht eine staatliche Regulierung, sondern ein hohes Angebot an Wohnungen sei der beste Mieterschutz. Die jahrzehntelangen massiven Eingriffe des Staates in den Wohnungsmarkt hätten zu dem aktuellen Marktversagen geführt.

Kontakt

Wie kann ich Ihnen helfen?

Annika  Karges

Annika Karges

Leitung Empfang & Sekretariat
0800 - 17 87 87 0

Dürfen wir Sie zurückrufen?

* Pflichtfelder

Kontaktformular

* Pflichtfelder
Bitte warten. Ihre Anfrage wird bearbeitet