Unsere Website verwendet Cookies, um Ihnen die besten Ergebnisse zu ermöglichen sowie Google Analytics, um unser Angebot optimal auf Ihre Bedürfnisse fokussieren zu können. Details erfahren Sie hier.
[HEADER_FILES:styles.css|/home/aigweb/htdocs/aigner-immobilien/content/admin/modules/pageFramesAndModules/frames/custom/custom_slider_005]
Aigner Immobilien, News
[HEADER_FILES:styles.css|/home/aigweb/htdocs/cms/admin//modules/pageFramesAndModules/__frames/dynamic_content/dynamic_content_ai] [HEADER_FILES:search.css|/home/aigweb/htdocs/cms/admin//modules/pageFramesAndModules/__frames/dynamic_content/dynamic_content_ai] [HEADER_FILES:jobs.css|/home/aigweb/htdocs/cms/admin//modules/pageFramesAndModules/__frames/dynamic_content/dynamic_content_ai]

München startet neues Wohnungsbau-Sofortprogramm


01.04.2016

Laut Stadtrat sollen in München ab diesem Jahr innerhalb von vier Jahren neben den bereits geplanten Fertigstellungen circa 3.000 zusätzliche Wohneinheiten entstehen, davon die Hälfte durch private Wohnungsbauunternehmen. Die Stadt will damit dem rasant gestiegenen Bedarf an gefördertem Wohnraum für einkommensschwache Gruppen aktiv begegnen.

„Kern des Programms ist das Prinzip der Münchner Mischung: Die einzelnen Wohnungsbauprojekte werden dezentral und integrierend über das Stadtgebiet verteilt“, so die Stadt München.

Neben den städtischen Wohnungsbaugesellschaften möchte die Stadt München auch die private Wohnungswirtschaft für das Sofortprogramm gewinnen, um sich als Träger an diesem Programm zu beteiligen. Private Investoren sollen mindestens 1.500 der geplanten Wohneinheiten errichten. Für die Finanzierung des Projekts stellt die Landeshauptstadt München zusätzlich zu den staatlichen Wohnraumfördermitteln, die zuletzt durch den „Wohnungspakt Bayern“ deutlich aufgestockt wurden, städtische Wohnraumfördermittel in Form von Darlehen in Höhe von 188,4 Millionen Euro zur Verfügung, davon 135 Millionen Euro für die private Wohnungswirtschaft.

Quelle: http://bit.ly/1Sp1L1V

Kontakt

Wie kann ich Ihnen helfen?

Annika  Karges

Annika Karges

Leitung Empfang & Sekretariat
0800 - 17 87 87 0

Dürfen wir Sie zurückrufen?

* Pflichtfelder

Kontaktformular

* Pflichtfelder
Bitte warten. Ihre Anfrage wird bearbeitet